Home | Archiv | Impressum


02. Mai 2017
Welche Ergänzungen Thomas de Mazière in seinem Leitkultur-Katalog vergessen hat:
  • "Für uns sind Respekt und Toleranz wichtig." Ergänzung: Wir beschimpfen Andersdenkende keinesfalls als "Volksverräter" und zünden auch keine Flüchtlingsheime an.
  • "Wir sind Kulturnation. Kaum ein Land ist so geprägt von Kultur und Philosophie wie Deutschland." Ergänzung: Über das Niveau des Privatfernsehens sind wir oft selbst entsetzt.
  • "In unserem Land ist Religion Kitt und nicht Keil der Gesellschaft." Ergänzung: Deshalb muss sich sogar die Kirche im Arbeitsrecht den weltlichen Gesetzen unterwerfen.
Vielleicht wäre es sinnvoll gewesen, Verhaltensregeln für Deutsche im Ausland in den Leitkultur-Katalog aufzunehmen, schließlich ist jeder in der Fremde Botschafter seines Landes. Etwa: "Wir beschweren uns keinesfalls bei der Hotelleitung, selbst wenn wir auf Bali einmal nicht unser geliebtes Wiener Schnitzel serviert bekommen." Oder: "Wir reservieren uns keinesfalls frühmorgens mit dem Handtuch eine Liege am Pool oder am Strand." Noch besser: "Die Gastfreundschaft, die uns im Ausland begegnet, gewähren wir Fremden natürlich auch zu Hause." Ich glaube, der Leitkultur-Katalog ist ausbaufähig. Je länger man darüber nachdenkt, desto mehr fällt einem ein.



© Michael Schöfer, Kleinfeldstr. 27, 68165 Mannheim



Home | Archiv | Impressum